Regeländerungen zur Saison 2022/23

Auch zur neuen Serie wurden die Regeln durch das IFAB (International Football Association Board) überarbeitet, um unsere Schiedsrichtertätigkeit zu erleichtern.

Wurde im letzten Jahr die Handspielregel noch fundamental revolutioniert, fielen die Änderungen diesmal geringer aus. Ein Gros der Änderungen umfasst Anpassungen und Klarstellungen, die primär der Verständlichkeit der Regeln dienen. Bisher vorhandene Graubereiche konnten so geschlossen werden. Die tiefgreifenste Veränderung ist bei der Auslegung der Abseitsregel anzutreffen: Hier wurde angepasst, unter welchen Voraussetzungen das Eingreifen des Verteidigers eine strafbare Abseitsstellung aufhebt.

Die vollständigen Änderungen und die zugehörigen Erklärungen könnt Ihr den unten aufgeführten Dokumenten entnehmen. Die Regeln treten ab dem 01. Juli 2022 in Kraft und sollen ab diesem Zeitpunkt auf unseren Sportplätzen umgesetzt werden.

Gemeinsam werden wir die Regeländerungen auch in diesem Jahr auf unserem ersten Lehrabend besprechen. Bei allen Rückfragen und Unklarheiten die bis dahin auftreten, stehe ich Euch selbstverständlich gerne zur Verfügung und wünsche Euch ganz viel Erfolg bei der Umsetzung!