Nachrichten aus dem BSA Alster

von Stephan Timm

Der BSA Alster trauert um Jürgen Hartje

Am 20.11.2020 ist Jürgen Hartje (GW Eimsbüttel) im Alter von 74 Jahren verstorben. Jürgen war über 30 Jahre Schiedsrichter-Obmann in seinem Verein und hat die Abteilung nachhaltig geprägt. Als Schiedsrichter hat Jürgen alles im BSA gepfiffen, denn er hatte nie Ambitionen auf höhere Spielklassen. Sein Motto war immer, dass jede Mannschaft das Recht auf einen Schiedsrichter hat, egal ob in der F-Jugend oder in der Oberliga.

Im Jahr 2016 wurde Jürgen für 40 Jahre als Schiedsrichter geehrt. In den folgenden Jahren musste er aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten und hat die Abteilung an seine Nachfolger übergeben. In all den Jahren unserer Zusammenarbeit haben wir seine direkte und offene Art und seine fachliche Kompetenz geschätzt. Unsere Gedanken sind auch bei seiner Familie. Die Beisetzung hat bereits im engsten Familienkreis stattgefunden.

Wir werden Jürgen vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

von Stephan Timm

Neue Schiedsrichterzeitung

Ab sofort findet Ihr im Downloadbereich unserer Homepage die aktuelle Ausgabe der Schiedsrichterzeitung.

  • Titelthema: Der Restart des Amateurfußballs
  • Porträt: Florian Badstübner pfeift jetzt in der Bundesliga
  • Elite: Bibiana Steinhaus beendet ihre Karriere
  • Panorama: Hussein und Fritz sind "Schiedsrichter des Jahres"
  • Regel-Test: Der feine Unterschied
  • Analyse: Halten als Herausforderung: Worauf bei der Beurteilung zu achten ist
  • Lehrwesen: Nichts als Betrug
  • Report: DFB-Lehrgänge in Zeiten der Corona-Pandemie
  • Beachsoccer: Besonderer Einsatz für Torsten Günther
  • Vorschau: Tagung der Obleute und Lehrwarte

Außerdem haben wir die bisher erschienenen Zeitungen in einem Archiv für Euch zusammengetragen.

Viel Spaß beim Lesen.

Hier geht's direkt zu den aktuellen Ausgaben: Schiedsrichter-Zeitung

von Stephan Timm

Neuer Verein im BSA Alster: Inter Eidelstedt

Wir begrüßen den Verein Inter Eidelstedt bei uns im BSA. Der Verein trägt seine Heimspiele auf der Wolfgang-Meyer-Sportanlage aus aus und ist deswegen nun bei uns im BSA beheimatet. Die 1. Herren spielt in der Landesliga. Herzlich willkommen und auf gute Zusammenarbeit.

von Stephan Timm

Aufstieg für 3 BSA Schiedsrichter in den VSA

Nun wurden auch die letzten Entscheidungen für unsere Schiedsrichter getroffen. Die Lauftests beim VSA konnten erst Ende August durchgeführt werden und daher hat sich auch die Meldung für den neuen Nachwuchskader entsprechend bis letzte Woche verschoben. 

In den neuen Nachwuchskader des VSA werden aufgrund der konstant guten Leistungen Torbjörn Niedorf (Eintracht Norderstedt), Schams Golzari (Egenbüttel) und Miles Tardieu (Niendorf, v.l.n.r) gemeldet.

Außerdem wurde mit Luis Malter (Alsterbrüder), neben Jann Dammaß (TuRa Harksheide) und Björn Förster (Egenbüttel), ein neuer Schiedsrichter in die Jugend-Regionalliga gemeldet.

Wir gratulieren Euch dazu und wünschen Euch in der kommenden Serie immer ein glückliches Händchen bei Euren Spielleitungen und viel Spaß.

von Stephan Timm

Leistungsprüfung und Regelarbeit 2020 für die Leistungsschiedsrichter

In der vergangenen Woche wurden an drei Tagen (27.08., 28.08. und 30.08.2020) in einer Kooperation mit dem BSA Pinneberg alle Leistungsschiedsrichter zu dem jährlichen Leistungstest und der Regelarbeit eingeladen. Der Lehrgang im April musste leider ausfallen.

Auf der Anlage des Schulzentrums Egenbüttel hatten wir an allen drei Tagen ideale Bedingungen und schönes Laufwetter. Nach dem die "Oldies" ihren Cooper-Test (Mind. 2.000 m in 12 Minuten laufen) absolviert haben, waren die ambitionierten jungen Schiedsrichter mit einem Sprint-Test (6 x 40 m jeweils unter 6,2 s) und dem Intervall-Lauftest (10 Runden mit 40 Läufen je 75 m unter 15 s ) dran. 

Die Regelarbeit wurde etwas improvisiert durchgeführt: Auf Klemmbrettern wurde das Regelwissen unter freiem Himmel geprüft.

Insgesamt gab es teilweise sehr gute Ergebnisse, die wir als Vorstand auch mit entsprechenden Ansetzungen belohnen möchten. Auch die Pünktlichkeit und Disziplin unserer Schiedsrichter waren vorbildlich, so dass wir die Zeitplanung gut einhalten konnten. 

Nun freuen sich alle auf den Saisonstart, auf den nun auch alle körperlich und gut vorbereitet sind.