Nachrichten aus dem BSA Alster

von Kevin Klüver

Lehrveranstaltung mit Mike Gielow

Am Mittwoch, den 26.10.2022 fand ein besonderer Lehrabend für die Schiedsrichter des BSA Alster statt. Dafür hatte Lehrwart Andre Becker ins "Surf & Volley" bei Grün Weiß Eimsbüttel eingeladen. 

Zu Besuch war Mike Gielow, ehemaliger Schiedsrichterassistent bis zur 2. Liga und heutiger Beobachter in der Frauen- und Jugendbundesliga sowie Herren Regionalliga. 

Er führte mit einem spannenden Vortrag durch den Abend und gab seine Erfahrungen und wertvolle Tipps an die anwesenden Schiedsrichter weiter.

Somit konnte ein für alle Schiedsrichter erfolgreicher Lehrabend durchgeführt werden. Besonderer Dank geht an Mike Gielow für seinen tollen Vortrag, bei dem alle sehr viel mitnehmen konnten!

von Kevin Klüver

78 neue Schiedsrichter im BSA Alster

Am Wochenende vom 30.09.2022 - 02.10.2022 fand wieder ein Anwärterlehrgang statt. Aufgrund der unfassbar großen Anzahl von 100 Anmeldungen haben wir uns erneut entschieden, den Lehrgang im Campus des Hamburger SV stattfinden zu lassen. Wir möchten uns ausdrücklich über die klasse Organisation sowie Hilfe und Gastfreundschaft bedanken!

Leider haben einige Teilnehmer den Lehrgang nicht bestanden oder sind gar nicht erst erschienen. Das ist besonders schade für die betroffenen Vereine. Unser BSA kann sich nun über 78 neue Schiedsrichter freuen. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen viel Spaß bei den ersten Spielleitungen.

Ein besonderer Dank gilt dabei auch Benjamin Stello und Jörn Ole Augustin, die an diesem Wochenende die Ausbildung der neuen Schiedsrichter durchgeführt haben. Unterstützung haben wir dieses mal zusätzlich noch von Bernhard Brugger und Ben Uhrig erhalten. Ein großes Dankeschön geht auch an die beiden raus!

von Kevin Klüver

Neue Schiedsrichterzeitung

Ab sofort findet Ihr im Downloadbereich unserer Homepage die aktuelle Ausgabe der Schiedsrichterzeitung.

 

  • Bundesliga:
    • Auf neuen Wegen – Trainingslager in Herzogenaurach
    • „Das Team funktioniert“ – Interview mit Lutz Michael Fröhlich
  • Panorama: Abseitserkennung bei der WM
  • Auszeichnung: Botschafter in Schwarz – Deniz Aytekin ist Schiedsrichter des Jahres
  • Regel-Test: Ärger an der Bank
  • Lehrwesen: Eine Frage des Charakters – Der Inhalt des aktuellen DFB-Lehrbriefs Nr. 105
  • Portrait: Der Ehrgeiz bleibt groß – Katrin Rafalski blickt auf neue Ziele
  • Analyse: Grenzen setzen! – Der Umgang mit Unsportlichkeiten
  • Report: Pfeifen verbindet – Meisterschaft der Referees
  • Aus den Verbänden: 60 Jahre Schiedsrichter
  • Vorschau: Vor dem WM-Turnier in Katar

 

 

Außerdem haben wir die bisher erschienenen Zeitungen in einem Archiv für Euch zusammengetragen.

Viel Spaß beim Lesen.

Hier geht's direkt zu den aktuellen Ausgaben: Schiedsrichter-Zeitung

von Stephan Timm

Aufstieg für 5 Schiedsrichter in den VSA

o.v.l.r. Jann Dammaß (TuRa Harksheide), Björn Förster (Egenbüttel), René Hölker (TuRa Harksheide), u.v.l.n.r. Luis Malter (Alsterbrüder) und Henri Rockel (HEBC)

Bis letzte Woche war die endgültige Meldung in den Nachwuchskader nicht klar. Nun steht endlich fest, dass wir 5 Schiedsrichter melden können.

In den neuen Nachwuchskader des VSA werden aufgrund der konstant sehr guten Leistungen Jann Dammaß (TuRa Harksheide), Björn Förster (Egenbüttel), René Hölker (TuRa Harksheide), Luis Malter (Alsterbrüder) und Henri Rockel (HEBC) gemeldet.

Außerdem wurden mit Lasse Bardenhagen (TuRa Harksheide), Janos Beckmann (ETV) und Joshua Leitmont (Alsterbrüder) drei neue Schiedsrichter in die Jugend-Regionalliga gemeldet. Weiter in der Jugend-Regionalliga pfeift Lasse Hintze (SC Egenbüttel).

Wir gratulieren Euch dazu und wünschen Euch in der kommenden Serie immer ein glückliches Händchen bei Euren Spielleitungen und viel Spaß.

von Stephan Timm

Sommerfest 2022 in Egenbüttel

Nach drei Jahren Pause konnte endlich wieder das traditionelle Sommerfest starten und dieses Jahr blieb es sogar erstmalig trocken. 

Dieses Jahr spielte unsere BSA Mannschaft gegen die 4. Herren vom SC Egenbüttel. Der Gegner war dieses Jahr insgesamt zu stark und eingespielter als unsere Mannschaft mit guten Einzelkönnern. Wir konnten zwar immer wieder rankommen und für eine spannende 5-minütige Nachspielzeit sorgen, reichen tat es dieses Jahr nicht mehr und wir verloren knapp mit 4:5. In seinem letzten Gespann-Spiel hatte Thorsten Mundt (SV Groß Borstel) keine Mühe mit dem fairen Spiel. Spaß hatten aber dennoch alle und jeder bekam reichlich Einsatzzeit.

Weiterlesen …